HomeBrauereiprofilBrauereiprofil Karmeliten Brauerei

Brauereiprofil Karmeliten Brauerei

BrauerProfil_Karmeliten

Brauereiprofil Karmeliten Brauerei

Klösterliche Traditionen sind die grundlegenden Werte der Karmeliten Brauerei aus dem bayerischen Straubing. Dass das gut in die moderne Welt von heute passt, davon ist Geschäftsführer und Biersommelier Christoph Kämpf fest überzeugt. Die Mönche des Karmelitenklosters legten schon vor Jahrhunderten größten Wert auf die Qualität der regionalen Zutaten und waren wahre Meister der Braukunst. Und das ist heute mehr denn je gefragt. Die größte Herausforderung für die Karmeliten Brauerei ist die Einhaltung überlieferter Klosterrezepte in ihrer hochmodernen Brauereianlage. Nur durch strenge Qualitätsregeln, ist es möglich handwerkliche Traditionen aus der klösterlichen Braukunst mit moderner Brautechnologie zu verbinden, um den ursprünglichen Geschmack und das unvergleichliche Aroma der Biere zu bewahren.

Im Gespräch verrät Christoph Kämpf, welche Chancen er für seine Familienbrauerei in der heutigen Zeit des lebhaften Craftbier-Trends und dem zunehmenden Online-Handel sieht.

 

Wo sehen Sie zukünftige Entwicklungen auf dem Bier Markt?

Das Produkt Bier entwickelt sich immer mehr hin zum Genuss- und Luxusgut. Der Konsument trinkt nicht mehr die Menge, wie vor ein paar Jahrzehnten, dafür legt er mehr Wert auf Qualität und eventuell auch Exklusivität. Bei vielen Konsumenten spielt das Thema Preis eine untergeordnete Rolle, solange im Verhältnis dazu die Qualität des Produktes stimmt. Als Brauerei reicht es nicht mehr aus eine gut laufende Biersorte zu haben, da eine größere Auswahl, abgestimmt auf die verschiedenen Geschmäcker und Interessen, erwartet wird.

 

Welche Rolle spielt das Internet für Ihre Brauerei?

Allgemein wird das Internet auch für den Lebensmittelmarkt immer wichtiger. Viele Verbraucher gehen davon aus in unserer vernetzten Welt jedes Produkt aus jedem Winkel der Erde online bestellen zu können. Andererseits gibt es auch einen großen Trend hin zu nachhaltigem Konsum, Regionalität, Bio etc., auf den gerade Brauereien als traditionelle Lebensmittelhersteller setzen können.

 

Warum finden Sie den Online-Vertrieb von Bier wichtig?

Das Einkaufen online spielt für den Kunden von heute eine immer größere Rolle. Beim Produkt Bier spricht nichts dagegen, warum es nicht auch online erhältlich sein könnte. Die Kunden haben höhere Ansprüche bezüglich der Verfügbarkeit, Flexibilität, Berücksichtigung individueller Wünsche etc.

 

In Deutschland wird immer weniger Bier getrunken – was denken Sie, wieso?

Die verstärkten gesetzlichen Bestimmungen, sowie eine allgemeine Veränderung der Gastronomielandschaft beeinflussen den Bierkonsum. Viele Vorschriften für Arbeitnehmer, Verkehrsteilnehmer etc. und ein verändertes Image von regelmäßigem Alkoholkonsum lassen die typischen Biertrinker, die es noch vor Jahren gab, langsam aussterben.

Wie bewerten Sie das Medieninteresse am sogenannten Craft Beer?

Den Konsumenten wird ein sehr einseitiges Bild von handwerklich gebrautem Bier vermittelt. Oft ist den Käufern nicht klar, dass sie weitaus öfter Craft Beer in Händen halten als ihnen bewusst ist. Trotzdem kann das Medieninteresse vor allem für kleine und mittelständische Brauereien, die ja tatsächlich handwerklich brauen, von Vorteil sein.

 

Beschreiben Sie bitte Bier in 3 Worten.

Kraftvoll, regional, ursprünglich

 

Feierabend! Lust auf Bier! Warum eines aus Ihrer Brauerei?

Unsere große (aber dennoch übersichtliche) Auswahl verschiedener Biersorten bietet etwas für jeden Geschmack. Zum Beispiel wird unser helles Bockbier aufgrund der feinen Citrus- und Honignoten geschätzt. Unser Brocadus 1844 wiederum ist feinherber und erinnert geschmacklich leicht an Kakaobohnen. Auch Frauen und „Wenig-Trinker“ greifen gern zu unseren Produkten, da die kleine Flaschengröße sehr praktisch ist.

Kontakt zur Brauerei

Karmeliten Brauerei Karl Sturm GmbH & CO KG
Senefelder Straße 21
94315 Straubing

karmeliten-brauerei.de

Share With: