Schwarzbräu | BierSelect.de | BierSelect

Schwarzbräu

17. Mai 1648: Die Schweden fechten gegen die kaiserlichen Truppen eine der letzten Schlachten des Dreißigjährigen Krieges in der Nähe von Zusmarshausen bei Augsburg aus. Die ausgezehrten Skandinavier fallen nach Ihrem Triumph in die nahegelegene „Brauerei zum Grünen Baum“ ein und „saufen“ alle Fässer leer. Die Geburtsstunde von Schwarzbräu und die Geschichte hinter dem Fahnenschwinger, der seit diesem Ereignis Logo,...
mehr erfahren »

Schwarzbräu

17. Mai 1648: Die Schweden fechten gegen die kaiserlichen Truppen eine der letzten Schlachten des Dreißigjährigen Krieges in der Nähe von Zusmarshausen bei Augsburg aus. Die...

mehr erfahren »
Fenster schließen

Schwarzbräu

17. Mai 1648: Die Schweden fechten gegen die kaiserlichen Truppen eine der letzten Schlachten des Dreißigjährigen Krieges in der Nähe von Zusmarshausen bei Augsburg aus. Die ausgezehrten Skandinavier fallen nach Ihrem Triumph in die nahegelegene „Brauerei zum Grünen Baum“ ein und „saufen“ alle Fässer leer. Die Geburtsstunde von Schwarzbräu und die Geschichte hinter dem Fahnenschwinger, der seit diesem Ereignis Logo, Gläser und Etiketten der Familienbrauerei ziert. Mitten in Bayerisch-Schwaben, im Naturpark „Augsburg Westliche Wälder“ befindet sich die Brauerei, die seit Generationen in Besitz der Familie Schwarz ist und sich nach über 400 erhaltenen Prämierungen die meistprämierte Brauerei Deutschlands nennen kann. Ein Grund dafür sind zweifelsohne die verwendeten Zutaten, die das Bier zu Premium Bieren macht: Das eiszeitliche Brauwasser stammt aus einem eigenen 70 Meter tiefen Brunnen, zum Gären gebracht wird das Bier mit eigenen Hefestämmen. Veredelt werden die Premium Biere ausschließlich mit feinstem Aromahopfen aus den bekannten Anbaugebieten Hallertau, Tettnang und Spalt. Die Besonderheit steckt jedoch im Malz: Als eine der letzten Brauereien überhaupt stellt Schwarzbräu den kompletten Bedarf an Gerstenmalz in der eigenen Mälzerei her.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Schwarzbräu Aged Bock
Schwarzbräu Aged Bock
Inhalt 0.33 Liter (9,06 € * / 1 Liter)
2,99 € * zzgl. Mehrweg-Pfandpreis: 0,08 € *
Schwarzbräu Schneeböckchen
Schwarzbräu Schneeböckchen
Inhalt 0.33 Liter (0,00 € * / 0 Liter)
2,29 € * zzgl. Mehrweg-Pfandpreis: 0,08 € *
Schwarzbräu Schneeflöckchen
Schwarzbräu Schneeflöckchen
Inhalt 0.33 Liter (6,64 € * / 1 Liter)
2,19 € * zzgl. Mehrweg-Pfandpreis: 0,08 € *
Schwarzbräu Stolz der Bayern Pilsener
Schwarzbräu Stolz der Bayern Pilsener
Inhalt 0.5 Liter (4,58 € * / 1 Liter)
2,29 € * zzgl. Mehrweg-Pfandpreis: 0,08 € *
Schweden Pils
Schweden Pils
Inhalt 0.33 Liter (6,64 € * / 1 Liter)
2,19 € * zzgl. Mehrweg-Pfandpreis: 0,08 € *
Schwarzbräu Weißbier Dunkel
Schwarzbräu Weißbier Dunkel
Inhalt 0.5 Liter (3,78 € * / 1 Liter)
1,89 € * 2,29 € * zzgl. Mehrweg-Pfandpreis: 0,08 € *
Schwarzbräu Exquisit
Schwarzbräu Exquisit
Inhalt 0.5 Liter (3,78 € * / 1 Liter)
1,89 € * 2,29 € * zzgl. Mehrweg-Pfandpreis: 0,08 € *

Schwarzbräu

17. Mai 1648: Die Schweden fechten gegen die kaiserlichen Truppen eine der letzten Schlachten des Dreißigjährigen Krieges in der Nähe von Zusmarshausen bei Augsburg aus. Die ausgezehrten Skandinavier fallen nach Ihrem Triumph in die nahegelegene „Brauerei zum Grünen Baum“ ein und „saufen“ alle Fässer leer. Die Geburtsstunde von Schwarzbräu und die Geschichte hinter dem Fahnenschwinger, der seit diesem Ereignis Logo, Gläser und Etiketten der Familienbrauerei ziert. Mitten in Bayerisch-Schwaben, im Naturpark „Augsburg Westliche Wälder“ befindet sich die Brauerei, die seit Generationen in Besitz der Familie Schwarz ist und sich nach über 400 erhaltenen Prämierungen die meistprämierte Brauerei Deutschlands nennen kann. Ein Grund dafür sind zweifelsohne die verwendeten Zutaten, die das Bier zu Premium Bieren macht: Das eiszeitliche Brauwasser stammt aus einem eigenen 70 Meter tiefen Brunnen, zum Gären gebracht wird das Bier mit eigenen Hefestämmen. Veredelt werden die Premium Biere ausschließlich mit feinstem Aromahopfen aus den bekannten Anbaugebieten Hallertau, Tettnang und Spalt. Die Besonderheit steckt jedoch im Malz: Als eine der letzten Brauereien überhaupt stellt Schwarzbräu den kompletten Bedarf an Gerstenmalz in der eigenen Mälzerei her.

Zuletzt angesehen
5-Euro Gutschein sichern