Sicher einkaufen Über 300 Biere Versandkostenfrei ab 80 €* Lieferung innerhalb von 48 h**
    
Herrnbräu Jubiläums-Sud
2,29 €*

Inhalt: 0,5 Liter (4,58 € pro 1 l)

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

*zzgl. Mehrweg-Pfandpreis: 0,08 €

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Angabe zur Lebensmittelinformationsverordnung
  • Alkoholgehalt in %:5,6% vol
  • Lebensmittelhersteller/- vertreiber:Herrnbräu GmbH, Manchinger Str. 95, 85053 Ingolstadt
  • Zutatenverzeichnis:Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe
  • Allergene:Gerstenmalz
  • Nettofüllmenge:0,5 Liter



Feiern & Genießen: Jubiläums-Sud von Herrnbräu

Das Bayrische Reinheitsgebot feiert 2016 seinen 500. Geburtstag und zu diesem Anlass bringt die Brauerei Herrnbräu den ?Herrnbräu Jubiläums-Sud? auf den Markt. Nach einem altüberlieferten Rezept gebraut, stammen alle verwendeten Rohstoffe aus der Region um Ingolstadt. Dieses kräftig aromatische Bier mit feiner Hefe besitzt einen extra hohen Anteil an Röst- und Karamellmalz. Durch aromatischen Hallertauer Hopfen und frischer, untergäriger Hefe reift der Herrnbräu Jubiläums-Sud zu einem dunklen Bier mit mildem, angenehm süßem sowie malzig würzigem Geschmacksbild. Naturtrübes Dunkles Kellerbier ? unfiltriert, naturbelassen und ursprünglich in besonders hoher Qualität.

Bayrisches Reinheitsgebot

Es gilt als das älteste Lebensmittelgesetz der Welt und besitzt bis heute seine Gültigkeit - das Bayrische Reinheitsgebot. Am 23. April 1516 gaben die bayrischen Herzöge Wilhelm IV und Ludwig X in Ingolstadt das Reinheitsgebot für Bier bekannt. Dabei legen die Regelungen genau fest, wie Bier ordnungsgemäß zu brauen ist. Laut Reinheitsgebot darf Bier nämlich nur aus Gerste, Hopfen und Wasser gebraut werden. Um die Nahrungsmittelknappheit einzudämmen, schrieb das Reinheitsgebot für Bier ausschließlich die Verwendung von Gerste vor. Weizen und Roggen sollten ohne Ausnahmen für die Herstellung von Brot dienen. Ein weiteres Ziel des Reinheitsgebotes war es auch, das Volk vor berauschenden Beimischungen aus Bilsenkraut oder Schlafmohn zu bewahren. Lediglich beruhigender Hopfen durfte in die Rezeptur mitaufgenommen werden. Zudem sollten die Bürger vor minderwertigen und sogar giftigen Zusätzen geschützt werden. Sauberkeit und Reinheit sollten beim Bierbrauen oberste Priorität besitzen. Und das ist noch heute so, keine künstlichen Aromen, Farbstoffe, Emulgatoren oder Konservierungsstoffe werden in der traditionellen Braukunst verwendet. Daher gilt Bierbrauen heutzutage noch als aufwendiges und anspruchsvolles Handwerk. Reinheitsgebot für ganz Deutschland Im Laufe der Jahrhunderte wurde der Originaltext mehrfach verändert. Mittlerweile dürfen neben Hopfen und Wasser, Gerstenmalz und auch Hefe zum Bierbrauen verwendet werden. Ebenso erweiterte sich der Geltungsbereich. Zunächst galt das Reinheitsgebot nur für das Herzogtum Bayern bis es schließlich 1906 zum geltenden Recht in ganz Deutschland wurde. Bis heute wirkt sich das Reinheitsgebot für Bier auf die deutsche Braukunst aus.

Mehr von Herrnbräu finden Sie bei BierSelect. Wie wäre es mit einem Herrnbräu Tradition Festbier?

Seit über 130 Jahren steht die Ingolstädter Tradtionsbrauerei Herrnbräu für altbayerische Braukunst und Bierspezialitäten von erlesener Qualität. Bier- und Weißbierliebhaber weit über die Grenzen Ingolstadts und auch Bayerns hinaus kennen und schätzen die nach alt überlieferten Rezepturen und die nur mit besten Zutaten gebrauten Biere. Im Jahr 1910 entschloss sich Herrnbräu, auch Weizenbier zu brauen und stellte damit die Weichen für die Erzeugung eines Spezialbieres, dessen Qualität und ausgezeichneter Ruf die Brauerei weit über die Grenzen Bayerns bekannt gemacht hat.
?Traditionelles bewahren und trotzdem fortschrittlich denken?, dieser Grundsatz gehörte schon immer zur Herrnbräu-Philosophie: Deshalb ist das Bayerische Reinheitsgebot - 1516 in Ingolstadt erlassen - für die Herrnbräu Bierspezialitäten eine wertvolle Qualitätsgrundlage. Verwendet werden hochwertige und reine Rohstoffe, wie ausgewählter Winterweizen, zweizeilige Sommergerste, edler Hallertauer Hopfen und auch die eigene Herrnbräu Hefe. Zusammen mit kristallklarem Jura-Quellwasser werden die Zutaten in einem 2-Maischverfahren zu aromatischen Weißbieren hergestellt.
Grundlage der Herrnbräu Braukunst ist die klassische altbayrische Bottichgärung. Zwischen 15°C und 20°C Grad, den traditionellen Gärtemperaturen, reifen die Biere zu fruchtigen Weißbierspezialitäten heran. Durch Verzicht auf Filtration und Pasteurisation, wird der Einsatz technischer Eingriffe gering gehalten. Dadurch bleibt das charakteristische Herrnbräu Weißbieraroma erhalten. Die altbayerische Brauweise mit der offenen Bottichgärung sowie eine vierwöchige Flaschengärung geben den Weißbierspezialitäten runden den besonderen Biergeschmack ab.
Damit ist für die Brauerei Herrnbräu "Das Bayerische Reinheitsgebot" Verpflichtung, um einer überragenden Qualität des Bieres und dem hohen Anspruch an die Herrnbräu-Bierspezialitäten gerecht zu werden. Auch wenn der Trend zu Bierspezialitäten und Vielfalt ungebrochen ist, bleibt die Brauerei Herrnbräu ihrem Grundsatz treu, ausschließlich auf hohe Qualität und Markenpolitik zu setzen, ohne dabei aktuelle Trends aus den Augen zu verlieren.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Kunden kauften dazu folgende Produkte
Gold Ochsen OXX Lager

Gold Ochsen OXX Lager

1,89 €*  %   
2,19 €
nix

0,33 Liter 
Gold Ochsen Kellerweizen Urtyp

Gold Ochsen Kellerweizen Urtyp

2,29 €* nix

0,5 Liter 
Hütt Naturtrüb

Hütt Naturtrüb

1,79 €*  %   
2,09 €
nix

0,33 Liter 
Celler Urtrüb

Celler Urtrüb

1,83 €*  %   
2,29 €
nix

0,5 Liter